Mitgliederversammlung 2017

Wie jedes Jahr im März hieß es wieder „Fore“(hier: Achtungsruf), als der Präsident Frank Lindner aufstand, um die Mitgliederversammlung für das Geschäftsjahr 2017 in den Räumlichkeiten des „Vereinshauses Neustadt“ zu begrüßen und zu eröffnen.
Der Einladung am Donnerstag, den 15.03.2018 waren über 50 stimmberechtigte Mitglieder des Vereines gefolgt.
Nach einer kurzen Wahl wurden einstimmig der Versammlungsleiter Michael John und der
Protokollführer Hans-Leopold Holzapfel in ihren Ämtern bestätigt.


Entsprechend der Tagesordnung zog der Präsident in seinem Rechenschaftsbericht eine positive Bilanz über das abgelaufene Geschäftsjahr 2017. 13 durchgeführte Turniere, die Teilnahme an der Clubmeisterschaft in Bad Harzburg, der Mannschaftspokal in Eisenach waren u. a. die sportlichen Höhepunkte.
Einen besonderen Stellenwert hatte der Präsident den „Ausrichtern“ von Turnieren, alle namentlich aufgezählt, zukommen lassen.
Die Festigung und den weiteren Ausbau der Region, zum Kreissportbund NDH sowie die Bedeutung der „Members & Friends Turniere“ waren ebenfalls in seinen Ausführungen hinterlegt.
Anregungen, wie z. B. die Teilnahme an „Regelschulungen“, die Mitgliederwerbung, gezielte Marketingfragen, die Leistungsbereitschaft von Arbeitsstunden blieben natürlich nicht außen vor.
Mit dem Vortrag der Schatzmeisterin Sylva Janiszewski erhielten die Anwesenden einen Überblick über buchhalterische Situation des Vereines von 2017 und eine erste Hochrechnung für das laufende Geschäftsjahr 2018.
Keine Beanstandungen im Kassenjournal, die Kassenbelegzuordnung, … etc. wurde durch die Kassenprüferin Christin Poganski schriftlich bestätigt, welches damit zur einstimmigen Entlastung des Vorstandes geführt hat.
Mit großer Spannung und regem Interesse wurde am Abend die Bekanntgabe der Auslosung der „Matchplaypaarungen“ für das Jahr 2018 durch den Spielleiter René Hagenfeld erwartet. Auf Grund der großen bekundeten Nachfrage musste sogar eine zusätzliche Qualifikationsrunde eingebaut werden.
Die Überarbeitung der Website des Golfparks Neustadt, die zeitnahe Aktualisierung von Events mit dazugehörigem Bildmaterial, sowie Öffentlichkeitsarbeit sind die Kernaufgaben des Pressewartes Hans-Leopold Holzapfel.
Neben dem Rückblick auf das Jahr 2017 gab es auch einen ersten Einblick für die Aufgaben 2018, wie zum Beispiel die Teilnahme an bestimmten Veranstaltungen. Hier wurden das Kinderfest der KSK, das Rolandsfest, die EVN-Party, der SCHACHTBAU-Tag, der Stadtwerke-Tag usw. schon vorsorglich bestätigt. Selbstverständlich und schon zur Tradition geworden sind der „Tag der offenen Tür“ am 29.04.18 sowie das „Members & Friends Turnier“ am 05.05.18.
Das Engagement der „Red Ladies“ unter der Leitung von Waltraut Hebestreit fanden ebenso die anerkennenden Worte des Präsidenten … wie der Einsatz der „Seniorenliga“ unter dem Koordinator Thomas Kranich.
In seinem Schlusswort bedankte sich der Präsident Herr Frank Lindner nochmals bei allen Anwesenden für ihr abendliches Erscheinen, die positive Atmosphäre, die sachlich geführten Diskussionen sowie für die Mitarbeit des Vorstandes, nicht nur für die Vorbereitung und Durchführung der Mitgliederversammlung, sondern auch für ihr Engagement bei dem Ausbau
des Leitspruches – Visionen werden Wirklichkeit - .

Pressewart
Hans- Leopold Holzapfel

 

 4 Aufgaben in der Traditionsbrennerei - Brunch 2018

Immer wieder Sonntags … zum Jahresanfang.

Am vergangenen Sonntag (07.01.2018) trafen sich über 60 Mitglieder, Interessenten, Gäste und Freunde des Golfparks Neustadt/ Harz e. V. zum alljährlichen Neujahrsbrunch in der „Echten Nordhäuser Traditionsbrennerei“.

 

Auch in diesem Jahr stellte das Treffen den Auftakt der Golfsaison 2018 dar.

In seiner Begrüßungsrede und nach den Glückwünschen für das Neue Jahr ging der Präsident Frank Lindner kurz auf die vorgesehene  „Tagesordnung“ ein.

Hier stand an erster Stelle die Aufnahme der neuen Mitglieder im Verein.

Mit der Übergabe der eigens hierzu erstellten Begrüßungsmappe und der Aushändigung der „Schlüsselgewalt“ - für den - Golfpark Neustadt e. V.- wurden die neuen Mitglieder im Verein herzlich aufgenommen.

 

Im weiteren Verlauf des Tages konnten sich die ersten Interessenten für das Matchplay 2018 anmelden. Hierzu lagen am Nachmittag schon über 40 Zusagen für die neue Spielsaison vor.

Bei einem Matchplay spielen zwei Spieler/innen im K.O.-System gegeneinander.

Der Gewinner qualifiziert sich für die nächste Runde … bis zum Finale.                                                                                                                        

 

Die Paarungen werden zur Jahresmitgliederversammlung am 15.03.2018 ausgelost.

 

Als ein weiterer Höhepunkt der diesjährigen Veranstaltung stand eine 3fache sportliche Einlage und eine Grundwissen-Abfrage zum Regelwerk des Golfsports auf der Programm. Udo Wieprecht als Trainer gab nach den entsprechenden Spielmodalitäten den Startschuss für das Turnier. Hier konnten sich im Ergebnis das Team um Mathias Buntfuß mit Hartmuth Kühn, Martina Watterodt und Kerstin Richter als Siegerflight aufrufen lassen.

Das „Putten“ mit drei, an unterschiedlicher Größe und Gewicht, gestellten Kugeln auf eine gekennzeichnete Matte, der Abschlag mit Leichtbällen in einen 3 Meter entfernten Korb sowie das Ermitteln einer Anzahl von Golfbällen in einem geschlossenen Behälter, stellten eine besondere Herausforderung an alle Beteiligten dar.  Nicht uninteressant waren die diversen Fragen zum Golfregelwerk.

Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung durch den Nordhäuser Musiker Ronald Gäßlein.

Als Fazit des Tages kann man von einer gelungene Veranstaltung sprechen.                                                                                                                             

Dank sei an dieser Stelle dem Team der „Echten Nordhäuser Traditionsbrennerei“ für die Unterstützung gesagt.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 

3. Pokal der Ministerin

Mit der Turnierausschreibung zum 3. Pokal der Ministerin (für Landwirtschaft und Infrastruktur in Thüringen) für Sonntag, den 24.09.17 wurde ein weiterer Höhepunkt in der Geschichte des Golfparks Neustadt/ Harz e. V. öffentlich gemacht.

Der Golfverein konnte wieder die Ministerin Birgit Keller als Schirmherrin für diesen Event gewinnen.

Das Wettspiel erfolgte über 18 Löcher nach Einzel - Stableford und war für das clubinterne HCP vorgabewirksam.

Nach entsprechender Begrüßung und der Turniereinweisung durch den Spielführer konnte bei gutem herbstlichen Wetter und analogen Platzverhältnissen das Wettspiel beginnen.

Ab 11.00 Uhr mussten sich 16 Wettkämpfer spielerisch über 3 Runden „durchschlagen“, um den Wanderpokal zu erhalten.

Im Ergebnis des Wettspieles konnte Dr. Eberhard Krug den Sieg in der Nettowertung erzielen und somit stolzer Besitzer des „Wander- Pokales der Ministerin“ für ein Jahr sein.

Christian Mann und Dr. Siegfried Renz erhielten ebenfalls aus der Hand der Schirmherrin Ihre Urkunden für die Plätze 2 und 3 in der Nettowertung.

ministerin 2017

In der Bruttowertung konnte sich René Hankel vor Hartmut Kühn und Bernd Hagenfeld den Platz 1 sichern.

Selbstverständlich war auch die stetig begleitende gastronomische Unterstützung durch das Vereinshaus Neustadt „Pallina“ abgesichert.

Weiterführende Informationen finden Sie jederzeit unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel


 

Pokal des Landrates

Am Sonntag, den 10.09.17 fand bei angenehm herbstlichem Wetter das Turnier zum „8. Pokal des Landrates“ auf dem Golfpark in Neustadt statt.

Pünktlich um 10.00 Uhr traten 22 Wettspieler zu einem Wettspiel über „18 Löcher Einzel nach Stableford“ an. Dieses Wettspiel wurde als offene Golfkreismeisterschaft und als -vorgabewirksames Wettspiel- für das clubinterne Handicap ausgetragen.

Zuvor hatte der Präsident Frank Lindner alle Wettspieler in die Spielmodalitäten des Tages eingewiesen.

Nach ca. 4 Stunden Spielzeit standen alle Tagessieger in den einzelnen Klassen fest.

In der Auswertung konnte durch den Landrat Matthias Jendricke und den Präsidenten Frank Lindner dem Turniersieger Udo Wieprecht der - Wanderpokal des Landkreises 2017 - übergeben werden.

Landrat 2017 640

Für die Herren nahmen Udo Wieprecht, Frank Lindner und Bernd Hagenfeld stolz Ihre Auszeichnungen für Platz 1 bis 3 in der Bruttowertung entgegen.

Landrat 2017 641

In der Brutto-Auswertung der Damen nahmen Katrin Kühn, Sylva Janiszewski und Heike Worbes die Plätze 1 bis 3 ein.

Landrat 2017 639

Traditionsgemäß wurde auch bei diesem Turnier ein „Nearest-to-the-Pin“ für Damen und Herren ausgespielt. Katrin Kühn und Frank Lindner nahmen stolz ihre Urkunden aus der Hand des Landrates entgegen.

Nach Abschluss aller sportlichen Tätigkeiten bedankte sich der Frank Lindner bei allen Mitwirkenden, insbesondere beim Schirmherren Matthias Jendricke und den Gästen für die Teilnahme am Wettspiel.

Mit der Zusage für die Ausrichtung eines Turniers im Jahr 2018 verabschiedete sich der Landrat.

Weiterführende Informationen finden Sie unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel


 

1. Ärzte Cup

Am Samstag, den 12.08.2017 wurde als „Handicap - wirksames Wettspiel“ der 1. Ärzte Cup ausgetragen.

Nach der Begrüßung durch die beiden Ausrichter, Chirurg Dr. Norbert Henning und dem Facharzt für Orthopädie Carsten Jäger, wurden durch den Spielführer René Hagenfeld die Spielmodalitäten erläutert.

24 Spieler traten nach dem Kanonenstart (alle beginnen gleichzeitig auf verschiedenen Bahnen) um 10.00 Uhr ihr Wettspiel über 3 Runden an.

Die Austragung erfolgte als „Einzel-Stableford, 18 Löcher“, d. h. jeder Wettspieler spielt seinen eigenen Ball bis ins Loch.

Auch dieses Turnier hatte wieder eine Besonderheit zu bieten, den „Longest Drive“ für Damen und Herren auf der Bahn 4. Dieses bedeutet, dass die Wettspieler drei Versuche hatten, den Ball möglichst weit auf dem Fairway bzw. den Grün zu platzieren.

Im Ergebnis des Wettspieles konnte der Veranstalter folgendes Fazit ziehen „ ..dieses Turnier war fest in der Hand der Familie Hagenfeld eingebettet...“

Bei den Brutto - Herren holte sich Bernd Hagenfeld den 1. Platz.

Aerzte Bruttosieger

Zum 1. Platz im Brutto- Ergebnis sowie beim -Longest Drive Bahn 4 - qualifizierte sich bei den Damen Gudrun Hagenfeld.

Aerzte Bruttosiegerin

Familienmitglied René Hagenfeld konnte beim – Longest Drive Bahn 4 – sowie beim  - Nearest-to the- Pin – als Sieger nachziehen.

Aerzte LongestDrive

In den weiteren Auswertungen konnte Egon Hebestreit in der jeweiligen Netto-Klasse (Pro bis HCP 25,9),

Aerzte NettoA

Jörg Freudenberg (HCP 26,0 bis 35,9)

Aerzte NettoB

und Walter Karbaum (HCP 36,0 bis 54)

Aerzte NettoC

ihre Preise entgegennehmen.

Die beiden Veranstalter bedankten sich bei allen Mitwirkenden, insbesondere bei den Wettspielern und Gästen für die Teilnahme am Wettspiel sowie für die gastronomische Unterstützung durch das Ristorante „Pallina“.

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel


 

Seite 1 von 13