2. JAKO Teamsport Turnier

Abendliches Golfturnier in Neustadt

Mit der Ausschreibung zum 2. JAKO Cup am Samstag, den 04.06.16 durch den JAKO Teamsport Store Nordhausen wurde die Kontinuität der Turniere auf dem Golfpark Neustadt/ Harz e.V. fortgesetzt.

Als Wettspielart hatte sich der Veranstalter, vertreten durch den Leiter der Nordhäuser Filiale Christian Mann und den ehemaligen Golfprofi Paul Todd (welcher später selbst als Gast aktiv in einem Flight mitspielte), für ein „ Einzel Zählspiel 18 Loch“ entschieden. Darüber hinaus wurde eine „Flight – Platzierung“ als Ergebnis ausgewiesen. Ein Flight bzw. ein Team besteht aus 4 Wettspielern.

24 Spieler sind Punkt 17.00 Uhr mittels „Kanonenstart“ nach entsprechender Begrüßung durch Christian Mann und den Hinweisen des Spielführers an den Start gegangen.

Als besondere Geste erhielten die Teilnehmer der 6 Flights farblich abgestimmte Shirts durch den Veranstalter gesponsert (siehe Gruppenbild).

P1040939 Copy

Die 6 Loch Anlage präsentierte sich traditionell wieder in einem optimalen Zustand. Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle dem Platzwart, Dr. Siegfried Renz, Hans Grimme und Peter Biel als Grennkeeper für Ihre Vorbereitung der Anlage ausgesprochen.

Nach 4 Stunden sportlich engagiertem Ehrgeiz, standen die Gewinner für die einzelnen Siegertrophäen fest.

Das Flight/Team Frank Lindner nahm den Pokal in der Brutto- sowie das Flight René Hagenfeld in der Nettowertung entgegen.

Für die Übernahme des Nearest-to-the-Pin Pokales (von Bahn 6, über das Wasser auf das Grün der Bahn 5.) traten Waltraut Hebestreit und Volker Franke zur Preisverleihung vor.

In Auswertung des Turnieres wurde durch den Spielführer René Hagenfeld die erspielten Club-HCP Verbesserungen verlesen, welche verständlicherweise auf ein großes Interesse durch die jeweiligen Akteure stießen.

Zum Abschluss bedankte sich der Präsident Frank Lindner bei allen Mitwirkenden, insbesondere bei dem Veranstalter und Gästen für die Teilnahme am Wettspiel sowie für die gastronomische Unterstützung durch das Vereinshaus Neustadt/ Harz.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

1. Golf-Turnier 2016

Bevor am Samstag, dem 30.04.16 über Neustadt dunkle Wesen am abendlichen Himmel an verschiedenen Orten zu erkennen waren, sind bereits am Vormittag konzentriert weiße Flugkörper über dem Rüdigsdorfer Weg 8c gesichtet worden.
Die Ursache war leicht zu ermitteln.

Das 10. Günter Papenburg AG – BT HBM NOBAS Golfturnier, welches auch als „Turnierstart für die Saison 2016“ steht, fand statt.

Nach entsprechender Begrüßung durch den Präsidenten Frank Lindner, dem Veranstalter Aribert Kupsch und der Nennung der Spielmodalitäten durch den Spielführer René Hagenfeld, traten die Spielerinnen und Spieler zum gemeinsamen Wettkampf an.

Gespielt wurde ein Zählspiel; 18 Löcher (Texas-Scramble).

Als Erstplatzierte gingen nach ca. 4 Stunden Spielzeit bei der Brutto-Wertung das Team/Flight mit Frank Lindner, Hans Jürgen Schmidt, Bernd Hagenfeld und Aribert Kupsch als Sieger hervor.
In der Netto- Wertung nahmen René Hagenfeld, Andreas Meyer, Gudrun Hagenfeld und Kathrin Oppenberger als Mannschaft den 1. Platz ein.

Natürlich gehörte auch ein Nearest-to-the-Pin Abschlagauf Bahn 6, getrennt nach Damen und Herren, wieder zum Turnier (Nearest-to-the-Pin hat das Ziel... mit nur einem Abschlag den Ball möglichst nah zur Fahne zu platzieren...).
Hier konnten bei den Damen Andrea Springer-Teichmann und bei den Herren René Hagenfeld als Sieger hervorgehen.

Selbstverständlich war auch für die (stetig begleitende) gastronomische Unterstützung gesorgt.
Insbesondere sollten an dieser Stelle die regionale Unterstützung des Hospizes aus Neustadt mit Kaffee, Kuchen und Fettschnitten, sowie die Versorgung durch den Ratskeller mit warmen Speisen genannt werden.
Der Veranstalter überreichte nach dem Turnier dem Hospiz zusätzlich eine Spende für das gezeigte Engagement.

Hier möchte ich mich im Namen des Vorstandes und aller Mitwirkenden des Tages ...für die Unterstützung bedanken.

1 GolfTurnier2016

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

Golf spielen zum Tag der offenen Tür!

Am Sonntag, dem 26.4.2016, veranstalteten die Mitglieder des Neustädter Golfvereins wieder einen Tag der offenen Tür.

Ob Alt oder Jung, wer wollte, konnte auf der Driving-Range oder auf dem Grün die ersten Golfschwünge unter fachkundiger Anleitung probieren. Trotz der breiten Wetterpalette … von einem strahlend blauen Himmel bis zum eisigen Schneeregen … erschienen ca. 50 Personen, welche sich für diese Sportart interessierten.

P1040811 Copy P1040802 Copy

Neben einer ersten oder weiter aufbauenden Kontaktaufnahme zum Verein, einer theoretischen Einweisung bis hin zu diversen praktizierten Abschlägen, stand neben den Mitgliedern des Vereines selbstverständlich auch ein kompetenter Fachtrainer über die gesamte Zeit zur Verfügung.

Seit 14 Jahren besteht der 6-Loch-Golfplatz in Neustadt. Die Mitglieder veranstalten jährlich über 10 Turniere und sind bei zahlreichen Veranstaltungen im Landkreis präsent. Auch die Kinder-und Jugendarbeit wird im Golfverein groß geschrieben, denn den Golfsport kann man in jungen Jahren, aber auch im „Alter“ ausüben und erlernen.

Im „Neustädter Vereinshaus“ wurde die Verpflegung mit kleinen Speisen und Getränken sicher gestellt. Diese Räumlichkeiten sollen auch in Zukunft zur Geselligkeit im Verein beitragen und stehen auch für weitere Events allen Interessierten zur Verfügung.

Der Vorstand und die Golfmitglieder würden sich freuen, wenn mit diesem Tag der offenen Tür neue Mitglieder, die die Faszination des Golfsports erleben möchten, gewonnen werden konnten.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

1. Osterfeuer auf dem Golfpark in Neustadt

Als weltliche Volkssitte ist das Osterfeuer seit 1559 bezeugt.

Neben dem traditionellen Neustädter Osterfeuer wurde im Golfpark schon am Gründonnerstag ein Feuer entfacht.

Auf Einladung des Vorstandes trafen sich am Donnerstag, dem 24.03.2016 gegen 18.00 Uhr mehr als 50 Golfsportler und Golffreunde zum „1. Osterfeuer im Golfpark Neustadt/ H.“.
In geselliger Runde wurde bei Bratwürstchen und Getränken im Schein des Feuers über Gott und die Welt geredet. Natürlich ging es den Mitgliedern (auch) um die Auswertung Ihrer Wettspielergebnisse von 2015 und die neuen persönlichen Ziele für 2016.
Schon jetzt freuen sich alle auf die beginnende Saison.

IMG 4869

Je später der Abend, umso romantischer das Bild des lodernden Feuers in freier Natur.

Die nächste Veranstaltung für alle Golf - Interessierten ist der „Tag der offenen Tür“ am 24.04.2016 von 10.00 – 16.00 Uhr in 99762 Neustadt, Rüdigsdorfer Weg.

Wir laden hierzu herzlich ein.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

Neujahrs - Brunch 2016

Immer wieder Sonntags … zum Jahresanfang.

Am vergangenen Sonntag (10.01.2016) trafen sich wieder über 60 Mitglieder, Interessenten, Gäste und Freunde des Golfparks Neustadt zum alljährlichen Neujahrsbrunch in der „Echten Nordhäuser Traditionsbrennerei“.

Auch in diesem Jahr stellte das Treffen den Auftakt der Golfsaison 2016 dar.

In seiner Begrüßungsrede, nach den Glückwünschen für das Neue Jahr und neben weiteren Ausblicken auf sportliche Höhepunkte, erläuterte der Präsident Dr. Frank Lindner die Modalitäten der Matchplay Serie 2016. Hierzu liegen schon über 45 Anmeldungen vor. Bei einem Matchplay spielen zwei Spieler/innen im K.O.-System gegeneinander. Die Paarungen werden ausgelost. Der Gewinner qualifiziert sich für die nächste Runde … bis zum Finale.

Neu in diesem Jahr ist die Teilnahme unserer Mannschaft in der Thüringer Seniorenliga. Die Fäden der Organisation hat der Mannschaftskäpt´n Thomas Kranich in der Hand. Der Vizepräsident Michael John schloss sich den Glückwünschen an und sprach kurz zu organisatorischen Details der Veranstaltung, sowie zur Planung weiterer Aktivitäten.

Begleitet wurde dieses Event von einer ausgewogenen Mischung an kalten und warmen Speisen, wie z.B. frisch gestopfte Würstchen, Omas Kartoffelsalat, mariniertes Schweinelachssteak, div. Salate etc. sowie den dazugehörigen Getränken, wie Glühwein, Bier, Sekt/ Wein und Kaffee.

Es war wieder eine gelungene Veranstaltung, und wir bedanken uns bei den Organisatoren und dem Team der „Echten Nordhäuser Traditionsbrennerei“ um Karsten Kirchner.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

Seite 5 von 12