4. Dental Cup auf dem Golfpark Neustadt

Am Samstag, den 12.09.15 wurde als vorgabewirksames Wettspiel für das clubinterne Handicap der 4. Dental Cup ausgetragen.
32 Spieler traten nach einem Kanonenstart (alle beginnen gleichzeitig auf verschiedenen Bahnen) um 10.00 Uhr ihr Wettspiel über 3 Runden an.

Die Austragung erfolgte als „Aggregat- Zählspiel“, welches einTeamspiel mit zwei Spielern ist, wobei aber jeder seinen eigenen Ball spielt. Die Rundenergebnisse der beiden Spieler werden addiert und ergeben später die Brutto-Platzierung.

In der Auswertung konnten die Teamspieler Sylva Janiszewski/ Udo Wieprecht, Klara Franke/ Volker Franke und Gudrun Hagenfeld/ Bernd Hagenfeld in den jeweiligen Netto- Klassen ihre Preise freudestrahlend entgegennehmen. Zum 1. Platz im Brutto- Ergebnis qualifizierten sich das Team Dr. Frank Lindner und Peter-Paul Brandenburg (siehe Bild).

DSC09538

Auch dieses Turnier hatte wieder eine Besonderheit zu bieten, nämlich den „Nearest top pin Damen und Herren auf der Bahn 6, während einer Runde“. Dieses bedeutet, dass der Spieler dieses Mal drei Versuche hatte … den Ball auf dem Grün am nächsten zur Lochkante zu platzieren. Hier konnten sich erfolgreich Gudrun Hagenfeld und Torsten Ernst durchsetzen.

Die weiteren erzielten Ergebnisse sind jederzeit auf unserer Hompage einsehbar.

An dieser Stelle sei nochmalig ein herzliches Dankeschön im Namen des Vorstandes und aller aktiven Wettspielern und Helfer des Golfvereines von Neustadt den beiden Sponsoren, Zahnarztpraxis Dr. Frank Lindner und Dental Technik Sömmerda Rüdiger Fladung, gesagt.

In Auswertung des Turnierabschlusses wurde abschließend durch den Präsidenten Dr. Frank Lindner die aktuell erspielten Club - HCP Verbesserungen verlesen und erläutert.

Fazit des Turniertages … bei herrlichem Wetter, super Beteiligung, und es wurde mit bester Stimmung gespielt …, so die abschließende Einschätzung durch den Präsidenten. Er bedankte sich bei allen, die mit dazu beigetragen haben(auch bei dem „Wetterverantwortlichen“, siehe Bild).

DSC09537

Getreu dem Motto „ nach dem Spiel ist vor dem Spiel“ möchten wir schon heute auf ein weiteres Highlight in der Geschichte des Golfparkes Neustadt hinweisen.
Am 18.10.15 wird ein Turnier – 1. Pokal der Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft – veranstaltet.
Dieses Wettspiel wird im 18 Löcher Einzel nach Stableford ausgetragen ist vorgabewirksam.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

 

Unbekanntes/ Unbemanntes Flugobjekt auf dem Golfpark Neustadt

Am Freitag, den 10.06.15 gegen 11.00 Uhr wurden einige Spielerinnen und Spieler auf dem Golfpark Neustadt bei Ihren persönlichen Trainingseinheiten auf ein momentan nicht eindeutig zuzuordnendes und ggf. Ihnen nicht unbedingt bekanntes Geräusch aufmerksam.

Nach einem ersten ergebnislosen (horizontalem) Rundblick der anwesenden Wettkämpfer über die Golfplatzanlage stellte man den „Verursacher“ der Geräusche in luftiger Höhe fest.

Die Aufregung aller Anwesenden war groß, als man eine Drohne um das Vereinshaus Neustadt (Bild links) bzw. über das gesamte Umfeld des Golfparkes (Bild rechts) fliegen sah.

DSC09486 Copy DSC09499 Copy

Eine Drohne ist ein Luftfahrzeug, das ohne eine an Bord befindliche Besatzung autark durch einen Computer oder vom Boden über eine Fernsteuerung betrieben und navigiert werden kann und über bauarttypische Steuereinrichtungen verfügt.
Eine sogenannte RC–Drohne (Radio Controlled = Funkferngesteuert) in der Bauform als Quadrocopter war zum Einsatz gekommen.
Die rechtlichen Grundlagen für die freizeitlichen Aufstiegserlaubnis (unter 25 kg Gewicht etc.) lagen selbstverständlich vor.

Der Einsatz einer Video-Drohne auf dem Golfplatz war das Ergebnis einer anfänglich fixen Idee, verbunden mit einem gewissen Spaßfaktor.

Allerdings hat dieses Projekt auch einen ernsthaften Hintergrund.

Es wird damit eine Analyse bzw. Bestandsaufnahme des Geländes bis hin zur angedachten Erweiterung des Golfparks erstellt. Verbunden damit sind u. a. auch ein besseres Marketing für die Anlage sowie für das Vereinshaus Neustadt.

Die erstellten Unterlagen werden nach entsprechender redaktioneller Bearbeitung auf der WEB Site des Vereines eingepflegt.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

 

RMSK in Neustadt

Hinter diesem Kürzel steht Deutschland größter Sekthersteller und Produzent von Wein und Spirituosen wie Weinbrand, Kornbrand und Likör (Gründung am 16.01.2002).

Namentlich ist hier die Rotkäppchen - Mumm - Sektkellerei GmbH aus Freyburg (Unstrut) angesprochen. Die verschiedenen Wurzeln des Unternehmens gehen bis in die Jahre 1507, 1811, 1827, 1838, 1856 und 1857 zurück.

Dieses Unternehmen hat am vergangenen Sonntag (28.06.15) zum wiederholtesten Mal ein Golfturnier, konkret den „ 11. Rotkäppchen - Mumm Cup “auf dem Golfpark in Neustadt ausgerichtet.
Natürlich war auch das „Rotkäppchen“ nicht nur anwesend, sondern auch aktiv im Wettspiel, wie sich später herausstellten sollte, sehr erfolgreich intrigiert.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten des Golfparks und dem Ausrichter des Wettspieles, in Vertretung des Geschäftsführers Herr Michael John wurden noch einige Spielmodalitäten bekanntgegeben und durch den Spielwart erläutert.

Bei herrlich strahlend blauem Himmel traten nach dem Kanonenstart um 10.00 Uhr 32 Teilnehmer/innen zum „System – Vierer Auswahldrive“ zum Wettspiel an.
Dieses Wettspiel bedeutet, 2 Spieler schlagen nach Ihrem jeweilig ersten Abschlag mit dem besser liegenden Ball als Flight/ Team abwechselnd mit nur einem Ball weiter bis zum Einlochen.

Das gemeinsam erzielte Brutto- bzw. Nettoergebnis ist dann die Grundlage der Wertung.

Nach Beendigung des 18 Löcher Wettspieles und des Nearest to the pin (getrennt nach Damen und Herren) wurden folgende Wettkämpfer zur Siegerehrung gebeten.

Frau Iris Lindner (fungierte als Rotkäppchen) und Herr Frank Lindner nahmen jeweilig den 1. Preis Brutto (Bild links) und Herr Andreas Teichmann mit Herrn Dr. Norbert Henning den 1. Preis Netto (Bild rechts) für den 18 Loch Wettkampf entgegen.

DSC09461 Copy DSC09454 Copy

Frau Angela Kalms und Herr Udo Wieprecht platzierten sich mit Ihrem Abschlag auf Bahn 6 ebenfalls als (Nttp) Tagessieger.

Eine besondere Würdigung sollte an dieser Stelle ausdrücklich an die Geschäftsleitung des Veranstalters, bezüglich der gestifteten Preise, gehen.

Nach Abschluss aller sportlichen Tätigkeiten bedankte sich der Präsident, Herr Frank Lindner bei allen Mitwirkenden, insbesondere bei dem Veranstalter und Gästen für die Teilnahme am Wettspiel.

Traditionell stand zur Stärkung aller Anwesenden des Tages, natürlich im neuen „Vereinshaus von Neustadt“, ein kulinarisches und liebevoll angerichtetes Arrangement zur Verfügung.

Mit einer (leise) ausgesprochenen Bitte des Präsidenten zum Turnier Ende … auf ein „Wiedersehen in 2016“ …lief der sonntägliche Nachmittag aus.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

Klosterfest und Aktivtag in Ilfeld

Am Samstag, den 06.06.2015 fand bereits zum 5. Mal der eintrittsfreie Ilfelder Aktivtag in und an der Neanderklinik „Harzwald GmbH“ sowie das 11. Klosterfest statt.

Zum 4 stündigem Programm von 14.00 - 18.00 Uhr gehörten Gesundheits- Fachvorträge zum Thema der Herz/ Kreislauf/ Ausdauer, eine gesunde Ernährung und das Thema Rückengesundheit sowie Bewegungsspiele für Jung und Alt incl. einer Kinderspielstrecke, versch. Verkaufsstände etc.

Darüber hinaus stand allen Interessierten eine Besichtigung der Seniorenpflege-Einrichtung und das IKK Gesundheitsmobil mit Gesundheitstestmöglichkeiten zur Verfügung.

Gemeinsam wurde durch die Seniorenpflegeeinrichtung und den Ilfelder Rehabilitations-sportverein (RSV Ilfeld e. V., welcher am 06.11.2010 gegründet wurde) dieser Tag organisiert.

Unter dem Motto“ Fit bis ins hohe Alter - mit Sport , Spaß am Leben“ wollten auch wir – der Golfpark Neustadt/ Harz e.V. - zum wiederholten Mal mit einem kleinen sportlichen Beitrag die Geschäftsführerin der Pflegeeinrichtung Frau Martina Röder und den Vorsitzenden des RSV Herrn Thomas Spieß unterstützen.

Neben der Möglichkeit einer ersten „Kontaktaufnahme“ zu einem Golfschläger (siehe Bild) wurden durch die anwesenden Vertreter des Golfparks Neustadt auch allgemeine Informationen zum Golfsport als freizeitlicher Breitensport und zum Verein gegeben.

2015 06 06 14.56.00

Diese Aktivitäten wurden unterstützt durch einen gestifteten Preis (Gutschein) für die Tombola, der die Möglichkeit der Teilnahme an einem Schnupperkurs auf dem „Golfpark Neustadt e.V.“ beinhaltet.

Ein Dank für die Teilnahme an diesem besonderen Höhepunkt am Ilfelder Kulturleben sei Frau Iris Lindner, Herr Frank Lindner, Herr Thomas Kranich und Herr Dimitar Radev im Namen des Vorstandes hiermit ausgesprochen.

Nach vorliegenden Informationen (des Unterzeichners) ist eine Teilnahme in 2016 nicht ausgeschlossen.

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

CDU-Kreistagsfraktion besucht Golfimmo GbR

Auf Einladung des Bürgermeisters, Herr Dirk Erfurt tagte am Montag, dem 08.06.2015 die CDU-Kreistagsfraktion in den Räumlichkeiten des Vereinshauses der Golfimmo in Neustadt.

Zuvor fand eine Bürgerfragestunde für alle interessierten Bürger statt.
Die Anwesenden konnten hier direkt mit den Mitgliedern der CDU-Kreistagsfraktion ins Gespräch kommen, Fragen stellen, ihre Probleme erläutern und allgemeine Hinweise/Anregungen geben.

Im Anschluss daran besichtigten die Parteifreunde den Golfpark Neustadt e.V.
Hier wurden sie empfangen durch einige Mitglieder des Vereins. Beim Rundgang über die Anlage zeigten sich die Gäste sehr beeindruckt von der dort geleisteten Arbeit und dem Zustand des Platzes. Aus einer ehemaligen Industriebrache entstand hier eine 6-Loch-Übungsanlage.

Außerdem berichteten die Herren Volkmar Göpffarth und Dr. Helmut Springer als Vertreter der Golfimmo GbR über die aktuelle Entwicklung und die Visionen zur Nutzung des Vereinshauses. Geplant ist, dieses für alle regionalen Vereine als Heimstätte zur Verfügung zu stellen.

Weiterhin wurden die Aktivitäten, wie die Jugendarbeit und das regionale Marketing aufgezeigt.

Die 6 Loch Anlage präsentierte sich traditionell wieder in einem optimalen Zustand.
Ein herzliches Dankeschön sei an dieser Stelle dem Platzwart, Herrn Dr. Siegfried Renz und den Herren Hans Grimme und Peter Biel (Grennkeeper) für Ihre Vorbereitung der Anlage ausgesprochen.

Der Fraktionsvorsitzende der CDU, Herr Egon Primas bedankte sich für die Einladung und die erhaltenen Informationen. Im Anschluss fand dann die interne Beratung statt.

P1040255 Copy P1040257 Copy

 

Pressewart
Hans-Leopold Holzapfel

 


 

Seite 7 von 12