Ball - Treffen

Unter dem Motto – kleiner Ball empfängt großen Ball – ist das Treffen am Samstag, den 20.09.14 zwischen dem Golfpark Neustadt und dem FSV Wacker 90 Nordhausen zu sehen.

Eingeladen zu diesen besonderen „Schnupperkurs“ auf der Golfplatz Neustadt/ Harz e.V. hatte der Präsident vom Golfpark Neustadt, Herrn F. Lindner und seine Vorstandsmitglieder den Präsidenten vom FSV Wacker 90 Nordhausen, Herrn N. Kleofas nebst seinen Präsidiumsmitglieder incl. deren Angehörige.

Ziel dieser, von beiden Seiten gewünschten Zusammenkunft, sollte eine noch engere, intensivere Zusammenarbeit der beiden regionalen Vereine sein.

Nach einer entsprechenden Begrüßung erhielten die Vertreter von Wacker 90 einen Einblick über die Aufgaben und Ziele sowie die geschichtliche Entwicklung des Neustädter Vereines.

Im 2. Teil des Gespräches wurde den Gästen der grundsätzliche Aufbau des Golfplatzes erläutert, wie z.B. der Abschlag, die Golfbahnen, das Grün, der Bunker, das Fairway, das Wasserhindernis etc.

Selbstverständlich stand man auch Rede und Antwort zu der Höchstzahl, 14 zum Einsatz kommenden Schlägern - genannt Hölzer, Eisen und Putter - bei einem Turnier.

Zusätzlich/auch wurde den Anwesenden neben der Herausarbeitung der bestehenden Unterschiede vom kleinen Ball (Durchmesser 45 mm, Gewicht 45 Gramm) zum großen Ball (Durchmesser 215 mm, Gewicht 450 Gramm) einige weitere golfspezifische „Fachausdrücke“ wie z. B. Greenkeeper, Greenfee, Pitching Grüns erläutert.

m Anschluss daran wurde allen Beteiligten von FSV Wacker 90 durch den Präsidenten Herrn F. Lindner eine „temporäre, nicht übertragbare Platzreife“ erteilt, welche im Anschluss sofort praxiswirksam wurde.

Als 1. Übungsplatz war die Driving Ranch zum Üben (langer Schläge) vorgesehen. Das Halten der Schläger, das Abschlagen des Golfballes von einem kleinen Stift (Tee) stellten schon eine nicht alltägliche Herausforderung dar. Die kombinierte Konzentration mit Präzision war für unsere Gäste schon eine neue Erkenntnis.
Letztlich war das Spektrum der geschlagenen Weiten zwischen 3 m bis 200 m zu finden. Auf die Verwendung von Entfernungsmessern (ab 2012 offiziell zugelassen) wurde in Abstimmung mit dem Spielführer verzichtet.

Nach einer gemeinsamen Pause/ Stärkung ging es zum 2. Übungsplatz.
Hier übte man auf den Zielbereich des Golfballes, dem sog. Green.
Der Ball wird nicht durch die Luft geschlagen, sondern mit dem Putter über das Grün in das Loch gerollt, so die regelkonforme Vorgabe.

Kurzerhand stellten sich alle Beteiligten einem spontanen Puttturnier auf dem Grün (mit Erfolg) zur Verfügung. Gespielt wurde nach einem Einzel – Zählspiel, so die offizielle DGV Golfregel -Bezeichnung.
Abschließend gehen alle beteiligten „Ballakteure“ davon aus, dass dieses Treffen, neben den ersten Erfahrungen mit einem kleinen Ball, nicht das letzte Treffen war, sondern sich weitere sportliche Veranstaltungen/ Verbindlichkeiten daraus entwickeln werden.

Im Auftrag des Vorstandes möchte ich mich bei allen Beteiligten für Ihren Einsatz bedanken.

Hans-Leopold Holzapfel, Pressewart

img 3005 web p1030976 web

 

GVST-Mannschaftspokal

Am Wochenende um den 16.08.2014 war es wieder soweit. Der GVST-Mannschaftspokal in der Klasse C wurde dieses mal auf dem Platz des Golf Sport Gahlenz e.V. ausgetragen. Neben unserem Club traten Schlosspark Machern, GC Chemnitz Wasserschloss, der 1. Golfclub Leipzig, GC Talsperre Pöhl, der Golfclub Bad Schlema sowie der Golfpark Leipzig an. Unsere Reise begann jedoch schon am Freitag, damit wir den Platz kennenlernen durften. Neben der gewohnten Einspielrunde gab es zudem ein kleines Highlight, denn unsere Spielerin Angela Kalms gelang ein Hole-in-One. Den Abend verbrachten wir dann im Hotel "Falkenhöhe", welches unsere Herberge für das Wochenende war.

Am Samstag vormittag begann dann das eigentliche Wettspiel im Modus "klassischer Vierer". Für uns traten folgende Teams an: Kühn - Hartwich, Lindner - Kalms, Fladung - Janiszewski und Große - Worbes.

Trotz schlechtem Wetter und weitestgehend unbekanntem Platz konnte man zusammen 28 Bruttopunkte in die Wertung einbringen. Damit stand man nach dem ersten Tag auf Rang 10 von 11. Am Sonntag änderte sich das Wetter zum besseren, was das Golfspiel erleichtern sollte. Es ging nun im Einzelzählspiel weiter und folgende Mitglieder traten für uns an: F. Lindner, S. Janiszewski, R. Fladung, Pe. Hartwich, Pa. Hartwich, N. Große, A. Kalms und H. Kühn.

Dank zügigem und teilweise gutem Spiel brachte man auch den zweiten Tag in Gahlenz hinter sich und wir konnten die Heimreise antreten.

Gruß Pascal

image 3 image 5

 

4. MAG Turnier

Bei hoch-sommerlichen Temperaturen folgten wir am 27.07. sehr gern der Einladung von Thomas Güntsche zum 4. MAG-Maschinen-und Anlagenbau Güntsche Turnier.

Gespielt wurde ein 'Klassischer Vierer'.
Das heißt, zwei Spieler spielen gemeinsam, abwechselnd mit einem Ball. Vorweg wird vereinbart, welcher Spieler an den geraden und welcher an den ungeraden Löchern abschlägt. Diese Reihenfolge muss für das gesamte Spiel eingehalten werden.

Nach erfolgreich gespielten 18 Loch, erwartete uns ein leckeres Buffet des Caterers KNEIFF. Anschließend fand die Ergebnisauswertung mit tollen Sachpreisen statt. In diesem Zusammenhang ein großes Dankeschön an Yvonne Schulzki von P&G.

Wir danken Thomas Güntsche für das gelungene Turnier und hoffen auf eine Wiederholung im nächsten Jahr!


3. KSK Cup (Kreissparkassen Cup)

Bei einem super Wetter fand am Sonntag das 3. Turnier der Kreissparkasse Nordhausen statt.

Der Golfplatz war in einem sehr guten Zustand und alle Teams gaben Ihr Bestes.

Es wurde ein Vierer mit Auswahldrive gespielt und es war angesichts der Temperaturen keiner böse, daß zügig durchgespielt wurde, schließlich sind 30 °Celsius nicht zu unterschätzen.

Wie immer war die Stimmung vor, während und nach dem Spiel ausgezeichnet, obwohl vielleicht nicht jeder mit seinen Ergebnissen zufrieden war.

Die Ausrichtung durch den Sponsor, die KSK Nordhausen, war wie immer ausgezeichnet und wir würden uns sicherlich alle freuen, wenn die Tradition im nächsten Jahr fortgesetzt wird. Ein herzliches Dankeschön an die Sponsoren.

Nach dem Turnier ist vor dem Turnier, vorausblickend freuen wir uns nun auf das 4. MAG Turnier am 27.07.2014

phoca thumb l golfturnierKSK2014 2014-07-20 008 phoca thumb l golfturnierKSK2014 2014-07-20 020

 


 

8. Gesundheits- und Beautyturnier

Am 06.07. um 10:30 Uhr trafen sich 28 Golfer im Golfpark Neustadt und folgten damit der Einladung der beiden Sponsoren. Schon zum 8. Mal findet das Turnier unserer beiden Apothekerinnen Frau Heike Worbes und Frau Kathrin Mucke auf unserem Goldplatz statt.

Das Wettspiel gab allen Teilnehmern, darunter auch einigen Neumitgliedern, die Gelegenheit ihr Handicap zu bestätigen oder sogar zu verbessern.

Bei tollem Wetter und idealen Bedingungen wurde gutes Golf gespielt.

Dazu trug auch der hervorragend präparierte Platz bei, der seit kurzer Zeit sehr professionell von einem ausgebildeten Greenkeeper unterhalten wird.

Wie nicht anders zu erwarten waren auch die Preise für die Sieger und Platzierten der Gesundheit und der Schönheit zuträglich.

Im nächsten Jahr wird es sicher eine Neuauflage geben. Ein großer Dank an die Sponsoren.

Die Ergebnisse sind im Turnierplan zu finden.

Die Neustädter Golfer freuen sich schon jetzt auf das nächste Turnier am 20.07.

Auch der KSK Cup hat schon Tradition und wird sicher ein Highlight der Saison.

Foto1 Foto2
Foto3 Foto4
Foto5 Foto7

 


Seite 10 von 12