1. Nordthüringer Volksbank - Cup in Neustadt

 

„Spiel in den Nachmittag“ – so hieß das Motto am vergangenen Samstag, den 07.09.19 in Neustadt auf dem Golfplatz.

 

24 Golfer und zwei Vertreter von der Volksbank Nordhausen trafen sich pünktlich zum Kanonenstart um 14 Uhr in Neustadt. Peter Herbst, Vorstand und Katrin Westphal vom Marketing sowie der Spielführer René Hagenfeld eröffneten das Turnier.

 

Zunächst wurden aber noch die aktuellen Spielmodalitäten des durchgeführten Wettspieles über 18 Löcher durch den Spielführer erklärt.

Die Austragung erfolgte als 2er Scramble - Stableford; 18 Löcher, d. h. es ist ein Team-Spiel bestehend aus zwei Spielern. Jeder Spieler schlägt ab. Das Team entscheidet, welcher Ball am besten liegt. Von hier aus werden wieder die nächsten zwei Abschläge in bekannter Spielform getätigt ...bis ins Loch. Es erfolgt eine Teamwertung.

 

Nach über drei Stunden Spielzeit gingen das Team/ Flight mit Reimond Watterodt/ Dirk Erfurt gefolgt von René Hagenfeld/ Gudrun Hagenfeld und Frank Adam/ Waltraut-Anna Hebestreit als drei Erstplatzierte punktgleich in der Brutto-Wertung als Sieger hervor. Auf ein Stechen wurde in Absprache einvernehmlich verzichtet.

 

In der Netto-Wertung nahmen Dr. Norbert Henning mit Bettina Henning als Team/ Flight den ersten Platz ein. Auf Platz 2 und 3 folgten Torsten Ernst/ Lina Ernst sowie Egon Hebestreit mit Sigrun Grahl.

 

Natürlich gehörte auch ein Nearest-to-the-Pin Abschlag auf Bahn 6, getrennt nach Damen und Herren wieder zum Turnier. Nearest-to-the-Pin hat das Ziel, mit nur einem Abschlag den Ball möglichst nah zur Fahne zu platzieren.
Hier konnten bei den Damen Martina Watterodt und bei den Herren René Hagenfeld als Sieger hervorgehen. Bei beiden Wettspielteams musste sogar letztlich ein „Einmessen“ mittels Messlatte zur Ermittlung des Siegers mit einbezogen werden (Gratulation).

 

Peter Herbst, selbst Golfer und Katrin Westphal von der Volksbank Nordhausen ließen es sich nicht nehmen und übergaben gemeinsam mit dem Spielführer René Hagenfeld die Preise an die Sieger. Aber auch für alle anderen Spieler gab es vor dem Wettspiel einen kleinen „Motivationspreis“.

 

Wie bei jedem Turnier war die Stimmung während des ganzen Turnieres ausgezeichnet.

 

Bleibt nur noch, sich bei allen Mitwirkenden und vor allen Dingen bei der Volksbank Nordhausen, in Vertretung durch den Vorstand und seinem Team, für die Ausgestaltung des Turnieres recht herzlich zu bedanken.

Mit einer Absichtserklärung für die Ausrichtung eines 2. Turniers im Jahr 2020 verabschiedeten sich die Ausrichter der Nordthüringer Volksbank.

 

Bei einem gemeinsamen Essen und einem gemütlichen Beisammensein klang der Abend am Golfplatz aus.

 

Weiterführende Informationen finden Sie jederzeit unter www.golfpark-neustadt.de

Pressewart

Hans-Leopold Holzapfel